Psalmen: Texte für alle Lebenslagen

Die Psalmen drücken unterschiedliche menschliche Gefühle und Stimmungen aus. Alle denkbaren Lebenslagen kommen in ihnen zum Ausdruck. Ob Zorn, Freude, Dank, Lob, Fluch, Trost. Psalmen wollen Lebenshilfe sein und menschliche Regungen in Gott verorten.

Hier einige Beispiele:

Altwerden Psalm 71
Angst Psalm 22
Dankbarkeit Psalm 34, 138
Dunkelheit Psalm 42/43
Einsamkeit Psalm 102
Freude Psalm 65, 92
Freude über die Schöpfung Psalm 8, 104
Geborgenheit Psalm 91, 139
Gott an meiner Seite Psalm 34
Hass Psalm 18, 38-43, 83
Hilferuf Psalm 61
Krankheit Psalm 28
Liebe Psalm 116
Lob Gottes Psalm 33, 145
Schmerz und Leid Psalm 102
Schuld Psalm 51
Segensbitte Psalm 20
Stille Psalm 62
Trauer Psalm 80
Traurigkeit Psalm 142
Trost Psalm 27
Überforderung Psalm 31
Unterwegs Psalm 122
Vertrauen Psalm 37
Verzeihen und Vergeben Psalm 56
Zorn und Wut Psalm 35, 94
Zuversicht Psalm 18, 107
Quelle: Münsterschwarzacher Psalter, 3. Auflage 2007
Vier Türme Verlag, Münsterschwarzach

Georg Falke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s